Neue Website für Spedition Schulz

15.11.2016

Frachtanfragen leicht gemacht – mit einer neuen Website für die Spedition Theodor Schulz. Die neue Website vereinfacht die Prozesseabläufe für die Spediton Schulz und ihre Kunden gleichermaßen, denn: Sie verfügt jetzt über ein Frachtanfrageformular, welches mit detaillierten Antwortvorgaben Anfragen zu Speditionsdiensten beschleunigt und strukturiert.

Durch ein One-Page Design profitieren Website-Besucher zudem von übersichtlichen Inhalten und einer einfachen Navigation – und gelangen damit genauso sicher an ihr Ziel, wie die Spedition Schulz selbst.

Website ansehen

Neuer Online-Shop für „Style Rebellen“

04.11.2016

Passend zur Eröffnung des Ladenlokals von „Style Rebellen“ - ein Label des Modeausstatters Trends4Gents aus Ochtrup - hat avency einen zugehörigen Online-Shop auf Basis von Shopware entwickelt. Der Clou dabei: Durch das in Shopware 5.2 integrierte Warenwirtschaftssystem Pickware ist das neu eröffnete Ladenlokal mit dem Online-Shop von „Style Rebellen“ verknüpft. So werden alle im Ladenlokal erfassten Verkäufe auch im Backend dokumentiert und der Lagerbestand wird automatisch aktualisiert.

Auch Kunden von „Style Rebellen“ profitieren von der Verknüpfung beider Shops durch Pickware: Ist ein Artikel im Ladenlokal nicht mehr vorrätig, können Mitarbeiter nachschauen, ob der Artikel im Online-Shop noch verfügbar ist. Vom Online-Shop aus kann der Artikel dann ganz einfach an den Kunden verschickt werden. 

Referenz ansehen

Online-Shop ansehen

Neu im Kühlregal!

11.10.2016

Die „Herzbauern“-Kampagne des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbands (WLV) hat dank avency mittlerweile weite Kreise gezogen. Neben verschiedenen City-Light-Postern und Heckflächenwerbung auf Linienbussen in Münster zieren die Herzbauern-Motive nun auch die Milchetiketten vom Hof Große Kintrup. 

Der Hof Große Kintrup ist ein regional bekannter Milchproduzent, der seine Produkte naturbelassen und frisch herstellt. Und als Teil des WLV unterstützt der Milchhof die Kampagne natürlich herzlich gern durch Werbung auf den eigenen Milchflaschen. Hierfür integrierte avency die eigens entwickelten Herzbauern-Motive in das Design der Milchetiketten und ergänzte das Motiv mit kurzen Worten zu der Arbeit des WLV. So erzielt die Kampagne der westfälisch-lippischen Herzbauern noch größere Reichweiten – und das praktischerweise auf einem der wichtigsten landwirtschaftlichen Erzeugnisse. 

 

Kampagnenmotive ansehen

Film zum Kampagnenauftakt ansehen

Herzlich willkommen Dennis!

01.09.2016

Verstärkung im Team: Seit Anfang September unterstützt Dennis Voltz avency in der Programmierung. Mit Dennis gewinnt avency einen echten Internetallrounder: Nach langjähriger Erfahrung im Bereich Online-Marketing, schwerpunktmäßig in der Suchmaschinen- und Conversion-Optimierung, wird er avency als Webentwickler im Bereich Frontend bereichern. Wir wünschen einen guten Start und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Team ansehen

Neue Landingpage für Beresa-Nutzfahrzeuge

16.08.2016

„Junge Sterne“, so heißt seit einigen Jahren das Gütesiegel für erstklassige Gebrauchtfahrzeuge bei Mercedes-Benz Pkw. Diese Marke kennzeichnet auch die besten Transporter aus dem Autohaus Beresa. Denn Transporter sind ihren Fahrern nicht nur treue Weggefährten und echte Raumwunder. Sie überzeugen auch durch schlichte Eleganz.

Schlicht und elegant – das beschreibt auch die Landingpage, die avency zu diesem Anlass für Beresa erstellt hat. Die klaren Strukturen und die optimierte Darstellungsform ermöglichen eine strukturierte Informationsübersicht und den Besuchern eine einfache Navigation. Von der Website aus gibt es eine direkte Verlinkung zur Gebrauchtwagensuche für Nutzfahrzeuge. Dadurch hat die neue Landingpage eines mit den Transportern von Beresa gemeinsam: sie führt einen sicher und direkt ans Ziel.

Landingpage ansehen

Einmalige Aufnahmen mit neuer Betriebsdrohne

avency im Höhenflug

02.08.2016

Andere wollen hoch hinaus  wir sind schon da! Seit Ende Juli haben wir unsere Ausstattung erweitert und sind stolze Besitzer eines eigenen Quadrokopters. Das bedeutet: mehr Möglichkeiten, größere Ideen und grenzenlose Freiheit. Mit unserer frisch erworbenen Fluglizenz sind uns innerhalb von NRW keine Grenzen gesetzt. Selbstverständlich ist die Drohne auch rundum versichert. 

Unser neuer Quadrokopter fliegt unter der Flagge der Kreativität und bereichert uns mit Foto- und Filmaufnahmen aus der Vogelperspektive. Dadurch haben wir noch mehr Spielraum für Ihre und unsere Ideen. Sei es eine Aufnahme des nächsten Firmenevents oder ein Foto des eigenen Unternehmens von oben  unser Flieger ermöglicht atemberaubende Mitschnitte und einmalige Bilder. Dank der 4K-Auflösung sind unsere Aufnahmen auch noch aus zehn Meter Höhe stechend scharf. Ab jetzt heißt es: Abflug! 

Video ansehen

Jetzt Kontakt aufnehmen

Bild von Marc, Alisa und Christian

Dreifache Bereicherung im avency Team

01.08.2016

Wo andere verzweifelt nach Auszubildenden und neuen Talenten suchen, schlagen wir auf dem Arbeitsmarkt gleich dreifach zu. avency bekommt Zuwachs in den Bereichen Programmierung, Text/Konzeption und Technik!

Marc (v.l.) wird mit fachlicher Expertise avencys Programmierung bereichern und startet seine Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Alisa kommt frisch aus der Uni und sorgt mit ihrem kommunikationswissenschaftlichen Know-how als neue Texterin/Konzeptionerin für frischen Wind und kreative Ideen. Und Christian hat schon durch verschiedene Praktika Informatik-Luft geschnuppert und wird als auszubildender Fachinformatiker für Systemintegration die technische Abteilung unterstützen.

Wir freuen uns, dass ihr da seid und sagen: Willkommen im Team!

Team ansehen

Bild von Roland Albers und Kristina Sprehe

Neu im avency Kundenzirkel: Kristina Bröring-Sprehe

08.07.2016

Sie ist die amtierende Weltranglistenerste unter den Dressurreitern, gilt als Paradebeispiel für feines Reiten und ist bei alledem auch noch irre sympathisch: Kristina Bröring-Sprehe. Kurz vor dem CHIO in Aachen und ihrer als sicher geltenden Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio wollte sie nun einen Partner an ihrer Seite wissen, der in puncto medialer Betreuung sicher im Sattel sitzt: Als Zugpferd für digitales Marketing kam da sofort avency in Frage.

Den Auftakt für Kristina Bröring-Sprehe bildet eine neue Website, die Hintergrundinformationen zur Person, aktuelle News und Presseinhalte bereitstellt. Roland Albers, Geschäftsführer und Inhaber der avency GmbH und selbst ein absoluter „Pferdefreund“, liegt diesem Projekt viel am Herzen: Sprehe vertraut mit den Unternehmen Sprehe Feinkost und dem familieneigenen Gestüt bereits seit Jahren auf unsere Leistungen“, so Albers. „Nun konnten wir auch Kristina für unsere Arbeit begeistern und freuen uns auf eine lange währende Zusammenarbeit.“

Nach dem Website-Projekt für Kristina Bröring-Sprehe steht avency der 29-jährigen Reiterin auch im Bereich Social Media beratend zur Seite. „Ich freue mich, mit avency nun einen kompetenten Partner für alles Mediale in der Hinterhand zu haben“, so Kristina Bröring-Sprehe. „Eine Sorge weniger – und für Olympia braucht man schließlich einen freien Kopf.“

Website ansehen

Bild von Ausbildungsabsolventin Ronja Stöppel

Aus Abschluss wird Startschuss

05.07.2016

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen: Unsere Mitarbeiterin Ronja Stöppel darf sich ab sofort „Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung“ nennen. In ihrem Ausbildungsprojekt widmete sich Ronja der Realisierung einer interaktiven Filter-Funktion, mit deren Hilfe aus einer bestehenden Newsletter-Adressliste merkmalsverwandte Empfängergruppen generiert werden können. Die Betreuung der dreijährigen Ausbildung zur Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung übernahm Bernd Niehues, Web Development Director bei avency.

Dank Ronjas Abschlussprojekt lassen sich Newsletter-Empfänger kinderleicht nach bestimmten Eigenschaften wie z. B. Alter oder Geschlecht gruppieren und gezielt mit entsprechenden Inhalten adressieren. Damit steht avency nun ein weiteres wertvolles Feature für das avency Newsletter-Tool MasterMail zur Verfügung, das bei immer mehr Kunden Anwendung findet. 

Das Ende der Ausbildung ist gleichzeitig ein neuer Anfang: Ab sofort arbeitet Ronja Stöppel bei avency als Web Developer in Festanstellung. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und wünschen eine weiterhin spannende Zeit bei avency!

Team ansehen

Gruppenbild der WLV-Delegierten neben dem von avency gestalteten Kampagnenherz

Kampagnenauftakt mit richtig viel Herz

02.06.2016

Der Startschuss für die neue avency Kampagne „mit richtig viel Herz“ im Auftrag des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbands (WLV) ist gefallen: Zum Auftakt der Kampagne sorgte avency bei den Delegierten der Kreis- und Ortsverbände für eine ordentliche Überraschung in Form einer gut organisierten PR-Aktion. Gleich nach ihrer Sitzung wurden die Vertreter zum Puzzeln beordert. Die Aufgabe: das an eine Herzform erinnernde WLV-Verbandsgebiet aus den einzelnen Verbandsbereichen zusammensetzen. Mit dem abschließenden Foto aus großer Höhe vermittelten sie so der Öffentlichkeit unmissverständlich, wie Landwirtschaft in Westfalen-Lippe betrieben wird: mit richtig viel Herz.

Für einen erfolgreichen Start der Kampagne lieferte avency in kürzester Zeit alles, was das Herz begehrt: Die zentrale Kampagnenidee, eine große Auswahl ausgestalteter Plakatmotive, die termingerechte Abwicklung der Plakatproduktion, die Idee für das PR-Event, die Organisation der hierfür benötigten Werbemittel, ein Video zur Auftaktveranstaltung sowie eine Microsite, die die gesellschaftlich so relevanten Diskurse der Landwirtschaft an den Verbraucher, Vereine, Verbände und Medienschaffende heranführt.

Nach dem Rollout der Kampagne wird avency WLV noch längerfristig begleiten, unter anderem mit weiteren Maßnahmen für Web und Social Media. Wir bleiben also auch in Zukunft weiterhin „mit richtig viel Herz“ bei der Sache. (Foto: Wilfried Hiegemann)

Kampagnenmotive ansehen

Film zum Kampagnenauftakt ansehen